Anne Franks Tagebuch erhält weltweit viele positive Reaktionen.

Reaktionen auf das Tagebuch

  • Drucken

Am 25. Juni 1947 erscheinen Annes Tagebücher unter dem Titel „Het Achterhuis. Dagboekbrieven van 14 juni 1942 tot 1 augustus 1944" (Das Hinterhaus. Tagebuchbriefe vom 14. Juni 1942 bis 1. August 1944) in einer Auflage von 3000 Exemplaren.

Showcase Anne en haar dagboek

Anne Frank und ihr Tagebuch

Entdecke die Geschichte hinter Anne Franks Tagebuch.

 

Zur Website

Nelson Mandela über Anne Frank

Nelson Mandela erzählt, wie er während seiner Gefangenschaft auf Robben Island aus Anne Franks Tagebuch Kraft schöpfen konnte. 

Freunde & Königshaus

Gleich nach dem Erscheinen schenkt Otto Frank seinen Verwandten und Freunden Exemplare der Erstausgabe. Auch Freunde und Freundinnen von Anne und Margot, die im Tagebuch vorkommen, erhalten eine Ausgabe. Außerdem sendet Otto Frank Tagebuchausgaben an Gerbrandy, während des Krieges Ministerpräsident der niederländischen Exilregierung in London, und ans Königshaus.

Gute Kritiken

Das Tagebuch wird von der Presse gut aufgenommen: „Dieses kleine Buch hilft uns, wieder ein wenig an die Menschheit zu glauben“, „Wie scharf ein Kind sehen und urteilen kann (...), zeigt uns dieses Tagebuch“, „Seit der Befreiung habe ich nur wenig gelesen, das so unverfälscht, so ergreifend war wie dieses Tagebuch der Anne Frank“. Die erste Auflage ist nach kurzer Zeit vergriffen; im Dezember 1947 erscheint die zweite und im Februar 1948 die dritte Auflage mit 10.000 Exemplaren.

Übersetzungen

Nach der französischen Ausgabe kommt 1950 eine deutsche Übersetzung. Zwei Jahre später sind auch in Großbritannien und den USA Übersetzungen erhältlich. Otto Frank findet es sehr wichtig, dass das Tagebuch ins Deutsche übersetzt wird.  Er setzt sich auch für eine preiswerte Ausgabe des Tagebuchs in der DDR ein, die 1957 erscheint. 

Übersetzungen des Tagebuchs

Von den vielen, die im Laufe der Geschichte in Zeiten tiefen Leids und großer Verluste für die Würde des Menschen eingetreten sind, ist keine Stimme zwingender als die von Anne Frank.

John F. Kennedy, 15. September 1961

Die verschiedenen Fassungen von Annes Tagebuch

Von Annes Tagebuch gibt es verschiedene Fassungen...

Mehr
Toneelstuk

Ein Theaterstück und ein Film Nach einem Theaterstück folgt 1958 die Verfilmung

Richtig berühmt wird Anne Franks Tagebuch erst, nachdem es zu einem Theaterstück umgearbeitet wurde...

Mehr
Steve Press als peter in het toneelstuk

800 Mal Peter van Daan Steve Press sprach 1956 für die Rolle des Peter van Daan vor

Steve Press spielt Peter van Daan  in der Broadway-Version des Tagebuchs von Anne Frank

Mehr
Toneelstuk

Empfang in Amerika Die erste Konfrontation mit dem Naziregime

Die Publikation des Tagebuchs der Anne Frank in Amerika 1952 beginnt eher verhalten...

Mehr

Otto Frank zieht in die Schweiz Er bleibt dem Anne Frank Haus verbunden

Bis zu seinem Tod 1980 beantwortet er Briefe von Lesern des Tagebuchs.

Mehr

Otto setzt sich für Versöhnung ein Er rückt Menschenrechte und Respekt für andere in den Mittelpunkt

„Ich bin jetzt fast neunzig und meine Kräfte lassen langsam nach...

Mehr

Nelson Mandela über Anne Frank

Nelson Mandela erzählt wie er im Gefängnis auf Robben Island aus Anne Franks Tagebuch Kraft schöpfte.

Mehr

Echtheit des Tagebuchs Zehn Fragen zur Echtheit des Tagebuchs der Anne Frank

Über Anne Frank und ihr Tagebuch sind umfangreiche, wissenschaftlich gesicherte Informationen verfügbar...

Mehr