Die Beschäftigung mit Anne Frank macht Geschichte anschaulich

  • Drucken

Der Holocaust in seinem ganzen Ausmaß ist unvorstellbar. Aber anhand persönlicher Geschichten lässt sich besser begreifen, was er für die einzelnen Menschen bedeutet hat.

Persönliche Geschichten wie die von Anne Frank ermöglichen, dass Kinder, aber auch Erwachsene sich besser in die damalige Zeit hineindenken können. Geschichte ist weniger abstrakt, wenn es um Einzelschicksale geht. Anne Franks Lebensgeschichte umfasst zudem viele wichtige Aspekte des Holocaust. Es geht um ein jüdisches Mädchen, das mit seiner Familie aus dem nationalsozialistischen Deutschland in die Niederlande flüchtet. Die Familie taucht unter und bekommt Hilfe, wird aber verraten und verhaftet. Dann wird die Familie über Westerbork nach Auschwitz deportiert. Anne kommt um; nur ihr Vater überlebt.

Eine Einzelperson wie Anne Frank erweckt mehr Anteilnahme als die Ungezählten, die wie sie gelitten haben, deren Bilder aber im Dunkeln geblieben sind. Vielleicht muss es so sein; müssten oder könnten wir die Leiden aller erleiden, könnten wir nicht leben.

Fesselnde Schilderungen

Anne Frank hat ein Tagebuch geführt, das zum Glück bewahrt blieb. Ihre Schilderungen sind so fesselnd und lebendig, dass viele Menschen sie lesen. Durch diese persönliche Geschichte können Jugendliche – aber auch Erwachsene – sich etwas unter der Grausamkeit und dem Leid des Holocaust vorstellen.

Andere persönliche Geschichten

Aber es muss auch andere persönliche Geschichten geben, um die Weltgeschichte anschaulicher zu machen, zum Beispiel Geschichten, die von Widerstand oder Kollaboration handeln. Oder eine Geschichte, die sich nicht in Amsterdam, sondern in der eigenen Gegend oder Stadt abspielt. Persönliche Geschichten verstärken auf jeden Fall oft die emotionale Anteilnahme an den historischen Ereignissen. Geschichte wird so zugleich ein ganzes Stück greifbarer.

Siehe auch

10 Gründe für Anne Frank als Unterrichtsthema

Indem Sie Anne Frank zum Unterrichtsthema machen, geben Sie die Erinnerung an Anne Frank an eine neue Generation weiter...

Mehr

Warum den Holocaust noch im Unterricht durchnehmen?

Ganz einfach gesagt, kann man anhand des Holocaust und dabei beispielsweise der Geschichte von Anne Frank zeigen, wohin…

Mehr

Was wissen meine Schüler über die Nazizeit, den Zweiten Weltkrieg und Anne Franks Geschichte?

Viele Kinder finden Geschichten über den Krieg sehr interessant und aufregend...

Mehr
Young German boy walking down dirt road

Die grausamen Aspekte des Krieges: Wie bespricht man sie?

Eigentlich steht man als Lehrkraft vor einem Dilemma...

Mehr
Anti-Joodse maatregelen

Entscheidungen und Dilemmas in der Besatzungszeit

In der Zeit des Nationalsozialismus, des Zweiten Weltkriegs und des Holocaust waren viele Menschen mit tief greifenden Fragen…

Mehr

Opfer, Helfer, Täter, Zuschauer

Die Gesellschaft in der Zeit des Holocaust lässt sich auf Makroebene grob in vier Gruppen einteilen: Opfer, Helfer,…

Mehr
Nederlandse kinderen vieren de bevrijding van Velp

Historisches Bild- und Tonmaterial im Unterricht

Filme und Fotos aus dem Zweiten Weltkrieg machen den Unterricht anschaulicher und versetzen die Schüler vorübergehend ein…

Mehr