Die Wanderausstellung „Anne Frank - eine Geschichte für heute“ findet auf der ganzen Welt Interesse.

Israel

  • Drucken

Das Hineni Zentrum im Herzen von Jerusalem beherbergt seit 2009 die Englisch-Hebräische Version der „Anne Frank – Eine Geschichte für Heute“- Ausstellung.

Wanderaustellung

Die Wanderausstellung „Anne Frank - eine Geschichte für heute“ ist in allen Teilen der Welt gezeigt.

Mehr

Free2choose-pädagogisch

In diesem Debattierprogramm diskutieren Jugendliche über Grundrechte im Konflikt.

Mehr

Wanderausstellung für Kinder und Jugendliche

Wie war Anne Franks Leben während des Zweiten Weltkriegs? Und wie wichtig war Lesen und Schreiben für sie?

Mehr

Pädagogische Aktivitäten

Als Teil des Anne Frank Ausstellungsprojektes hat das Hineni Zentrum verschiedene pädagogische Programme, die sich auf Touristen, Studenten, Soldaten und andere Gruppen konzentrieren, entwickelt. Der Fokus liegt dabei auf Geschehnissen der Vergangenheit und der Gegenwart. Die Gruppen, die die Ausstellung besuchen, sehen die Dokumentation „Das kurze Leben der Anne Frank“ als Einleitung.

Ein Besuch der Ausstellung als Teil des alternativen Militärdienstes, 2010.

Das Hineni Zentrum

Das Hineni Zentrum in Jerusalem ist eine non-profit Organisation, die den Fokus auf gesellschaftliche Sorgen und jüdisches Erbe legt und zur Verbesserung der Gesellschaft beiträgt. Hineni kümmert sich unter anderem um Überlebende von Terrorangriffen, Waisenkinder, Jugendliche mit Problemen und um Überlebende des Holocausts. Jedes Jahr ermöglicht Hineni 20 benachteiligten Jugendlichen den Besuch des Anne Frank Hauses in Amsterdam. Im Rahmen dieser Reise haben sie die Möglichkeit ihre persönlichen Erfahrungen und Gefühle mit anderen zu teilen, die ähnliche Situationen erlebt haben und noch immer erleben.

Nir Barkat, Bürgermeister von Jerusalem, besuchte 2010 die Ausstellung als „Christen für Israel“ der Stadt niederländische Tulpenzwiebeln anboten.