Die Wanderausstellung „Anne Frank - eine Geschichte für heute“ findet auf der ganzen Welt Interesse.

Tschechien

Ausstellung im Museum für Roma Kultur in Brno, unterstützt vom Anne Frank Haus.
  • Drucken

Seit 1994 tourt die Anne Frank Ausstellung durch Tschechien. Tausende SchülerInnen im ganzen Land nahmen bisher an pädagogischen Programmen teil. Gemeinsam mit verschiedenen Partnern hat das Anne Frank Haus pädagogische Materialien übersetzt und für den Gebrauch in tschechischen Schulen adaptiert. Das Anne Frank Haus hat ebenfalls lokale Initiativen, die toleranzfördernde Projekte durchführen, unterstützt.

Wanderaustellung

Die Wanderausstellung „Anne Frank - eine Geschichte für heute“ ist in allen Teilen der Welt gezeigt.

Mehr

Free2choose-pädagogisch

In diesem Debattierprogramm diskutieren Jugendliche über Grundrechte im Konflikt.

Mehr

Wanderausstellung für Kinder und Jugendliche

Wie war Anne Franks Leben während des Zweiten Weltkriegs? Und wie wichtig war Lesen und Schreiben für sie?

Mehr

Anne Frank WebGuide

Willst du ein Referat über Anne Frank halten? Oder eine Hausarbeit über den Zweiten Weltkrieg schreiben? Benutze den Anne Frank WebGuide! Dort findest du alle Informationen, die du benötigst, um eine gute Arbeit zu erstellen oder eine Präsentation vorzubereiten. 

Mehr

Anne Frank Ausstellung

1994 wurde die erste tschechische Ausstellungsversion in der Charles Universität in Prag durch Präsident Vaclav Havel offiziell eröffnet.

Die aktuelle Ausstellung “Anna Franková – odkaz pro současnost” reist seit 1997 durch das Land und wird vom pädagogischen und kulturellen Zentrum des Jüdischen Museums in Prag organisiert. Bisher wurde sie an über 70 verschiedenen Orten, zumeist in Schulen, präsentiert.

Das Jüdische Museum in Prag gibt auch Ratschläge, wie man die Ausstellung in lokale Aktivitäten, die sich mit dem Holocaust beschäftigen, einbinden kann. Beispiele für solche Aktivitäten können Vorträge, Theateraufführungen oder auch öffentliche Diskussionen sein.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Jüdischen Museums in Prag.

Junge Ausstellungsbegleiter beim Aufbauen der Wanderausstellung „Anne Frank eine Geschichte für heute“ in Brno, März 2011.

Asi-milovani Ausstellung

Nach dem Vorbild der Anne Frank Ausstellung kreierten einige tschechische Partner des Anne Frank Hauses einen neue Ausstellung: „Asi-milovani

Mehr als 24 Paneele beschäftigen sich mit Tschechien als multikultureller Staat. Zehn junge Menschen mit verschiedenen Hintergründen (jüdisch, Roma, deutsch, vietnamesisch, slowakisch, polnisch, ukrainisch, flüchtlinge und tschechisch) sprechen über ihre Identität, die Reaktionen, die sie von der Mehrheit der Gesellschaft bekommen und wie sie mit diesen umgehen. Zwischen 2006 und 2009 wurde die Ausstellung in mehr als 20 Städten in Tschechien gezeigt. Das Projekt wurde vom Matra Fonds des niederländischen Außenministerium gesponsert.

Auftritt der „Roma Singers“ bei der Eröffnung der Anne Frank Wanderausstellung in Znojmo, April 2005.

Free2choose

Eine tschechische Sprachversion von Free2Choose, einem Diskussionsprogramm des Anne Frank Hauses, ist für den Gebrauch in tschechischen Schulen erhältlich.

 

Das „Varianty Programme“ (eine Initiative der NGO People in Need) erstellte drei weitere Free2Choose Kurzfilme. Sie befassen sich mit dem Kontext der Menschenrechte in Tschechien und der Situation der Roma in Tschechien. Debatten wurden nachfolgend in verschiedenen Städten gehalten, wobei es immer um das Thema einer der Kurzfilme ging: Sollte die Stadt das Recht haben Menschen, die ihre Miete nicht bezahlen, aus der Stadt zu verbannen?, Sollte die Stadt Polizisten entlassen, wenn sich herausstellt, dass sie aktiv in der rechtsextremen Bewegung teilnehmen?, Ist es richtig, dass eine Schule einen Lehrer entlassen kann, wenn er Verbrechen durch Kommunisten verteidigt?

 

Weitere Free2Choose/Free2Create Kurzfilme wurden als Teil eines österreichischen „transBorders“ Projektes zwischen den Jahren 2010 und 2011 aufgenommen.

Schülerinnen und Schüler des „Österreichisches Gymnasium Prag“ beim Interviewen zum Thema Verletzung der Menschenrechte, während der Aufzeichnungen des Free2Choose Kurzfilms im Prag, Juni 2011.

Free2Choose Prag - Sollte es erlaubt, Mein Kampf zu publizieren?

Anne Frank Webguide auf tschechisch

Seit 2005 gibt es eine tschechische Version des Anne Frank Webguides. Diese Website hilft SchülerInnen, die Arbeitsaufträge über Anne Frank oder den zweiten Weltkrieg haben. In den Kapiteln "Druhá světová válka", erstellt vom Institut Theresienstädter Initiative, geht es speziell um die Geschichte Tschechiens während des Krieges und um die Verfolgung der Juden in Tschechien.

Museum der Roma-Kultur

2006/07 hat das Anne Frank Haus zum neu eröffneten Museum der Roma-Kultur in Brno beigetragen. Das Sponsoring des niederländischen Sozial- und Sportministerium ermöglichte mehrere permanente Ausstellungen über die Geschichte der Roma und ihre aktuelle Situation. Als Teil des Projektes wurden die Museumsmitarbeiter von niederländischen Experten ausgebildet. Das Anne Frank Haus hat seine Erfahrungen geteilt und geholfen Geld aufzutreiben.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Museum der Roma-Kultur.

Museum der Roma-Kultur

Estland Unsere pädagogischen aktivitäten

Im März 2013 wurde die 34 Paneele umfassende Anne Frank Wanderausstellung in Tallinn eröffnet...

Mehr
Peer guides in Great Britain

Großbritannien Aktivitäten des Anne Frank Trust UK

Die Wanderausstellung “Anne Frank in the World, 1929-1945“ wurde erstmals 1986 in Großbritannien gezeigt...

Mehr

Lettland Unsere pädagogischen Aktivitäten

Die Wanderausstellung “Anne Frank – Eine Geschichte für Heute“ wird wieder für ein größeres lettisches Publikum vom September…

Mehr

Mazedonien Unsere pädagogischen Aktivitäten

Die pädagogischen Aktivitäten des Anne Frank Hauses in Mazedonien begannen mit einem Free2choose-Projekt in Skopje 2012...

Mehr

Slowenien Unsere pädagogischen Aktivitäten

Die international Wanderausstellung “Anne Frank – Eine Geschichte für Heute“ wird zur Zeit in Slowenien gezeigt...

Mehr