Die Wanderausstellung „Anne Frank - eine Geschichte für heute“ findet auf der ganzen Welt Interesse.

Argentinien

Rekonstruktion von Anne Franks Zimmer im Centro Ana Frank in Buenos Aires.
  • Drucken

Seit 2 Jahrzehnten wird die Anne Frank Wanderausstellung in Argentinien gezeigt. Aufgrund des großen Interesses an der Geschichte von Anne Frank wurde 2009 eine permanente Partnerorganisation des Anne Frank Hauses gegründet: das Centro Ana Frank Argentinien. Am 12. Juni 2009 eröffnete das Centro ein Anne Frank Museum in Buenos Aires.

Wanderaustellung

Die Wanderausstellung „Anne Frank - eine Geschichte für heute“ ist in allen Teilen der Welt gezeigt.

Mehr

Free2choose-pädagogisch

In diesem Debattierprogramm diskutieren Jugendliche über Grundrechte im Konflikt.

Mehr

Wanderausstellung für Kinder und Jugendliche

Wie war Anne Franks Leben während des Zweiten Weltkriegs? Und wie wichtig war Lesen und Schreiben für sie?

Mehr

Anne Frank WebGuide

Willst du ein Referat über Anne Frank halten? Oder eine Hausarbeit über den Zweiten Weltkrieg schreiben? Benutze den Anne Frank WebGuide! Dort findest du alle Informationen, die du benötigst, um eine gute Arbeit zu erstellen oder eine Präsentation vorzubereiten. 

Mehr

Das Anne Frank Museum in Buenos Aires

Im Museum zeigt das Centro Ana Frank mehrere Räume, die nach dem berühmten Hinterhaus in Amsterdam nachgebaut wurden. Die Besucher können Eindrücke von Annes Zimmer, der Küche, dem Badezimmer und dem Wohnzimmer bekommen. Das Museum beherbergt auch eine Nachbildung des drehbaren Bücherregals, das den Eingang zum Hinterhaus versteckte.

In einem anderen Teil des Museums ist eine Ausstellung über die Militärdiktatur zwischen 1976 und 1983 und die Situation der Menschenrechte heutzutage untergebracht. Um eine Diskussion über die Wichtigkeit von Bürgerrechten anzuregen, wird in einem Raum des Museums das Video- Debatierprogramm Free2Choose gezeigt. Die Besucher werden nach ihrer Meinung zu den präsentierten Menschenrechtsdilemmata gefragt. Das Centro Ana Frank hat noch einige zusätzliche Filmclips produziert, die sich mit Freiheitskonflikten in Argentinien auseinandersetzen.

Das Anne Frank Museum liegt im Belgrano Viertel in Buenos Aires und wurde am 12. Juni 2009 anlässlich zu Anne Franks 80. Geburtstag offiziell eröffnet.

Teil der Mission ist es junge Menschen zu mobilisieren. Deswegen werden die meisten der angebotenen pädagogischen Programme für Schüler von Freiwilligen im Alter von 15 bis 25 Jahren durchgeführt.

Außerdem entwickelte das Centro Ana Frank Materialien für Lehrer in Braille-Schrift und Gebärdensprache für gehörlose oder sehbehinderte Menschen. Führungen durch das Museum in Gebärdensprache werden von jungen, gehörlosen Guides, die im Team der Musuemsangestellten arbeiten, durchgeführt.

Im Garten des Museums in Buenos Aires wurde am Tag der Eröffnung des Museums ein Spross des berühmten Kastanienbaumes, über den Anne Frank geschrieben hat, gepflanzt.

Aktivitäten des Centro Ana Frank

Das Centro Ana Frank bietet pädagogische Programme für spezielle Zielgruppen an. Zum Beispiel für:

  1. Lehrer. In Trainings lernen die Erzieher wie man die Geschichte des Holocausts und die Geschichte der argentinischen Diktatur mit Themen, die wichtig für das Alltagsleben im Klassenzimmer sind, verbinden kann.
  2. Militärpersonal. 2010 hat das Centro eine Vereinbarung mit dem Verteidigungsminister geschlossen, dass es Schüler von verschiedenen Militärschulen ermöglicht an pädagogischen Programmen teilzunehmen. Die Schüler konzentrieren sich dabei auf die Rolle des Militärs in der Zeit der Militärdiktatur.  

Anne Frank Wanderausstellung

Die argentinische Version der Ausstellung „Anne Frank – Eine Geschichte für heute“ wird in ungefähr zehn Städten jährlich gezeigt. Sechs zusätzliche Ausstellungspaneele mit dem Titel „Von der Diktatur zur Demokratie“ geben einen Überblick über die Ereignisse während der Militärdiktatur in den 1970’er und 80’er Jahren. Die Idee ist, die Besucher anzuregen Verbindungen zwischen den historischen Ereignissen und den Geschehnissen heutzutage zu machen.

Dauerausstellung über das Leben von Anne Frank im Centro Ana Frank in Buenos Aires.

Neue Wanderausstellung

Aufgrund des Erfolgs der Anne Frank Wanderausstellung hat das Centro Ana Frank in Argentinien eine neue Ausstellung mit dem Titel „Frei zu sein: Geschichten von Diskriminierung und Vielfalt“ entwickelt. Die Ausstellung enthält zwölf Berichte von argentinischen Jugendlichen, die Vielfalt repräsentieren. In einem pädagogischen Programm, durchgeführt von Freiwilligen, die zu diesem Zweck spezielles Training bekommen, können Jugendliche über die Situation von Minderheiten und darüber wie sie selbst mit Vielfalt umgehen, reflektieren.

Holländisch Karibik Aruba, Curacao, St. Maarten und Bonaire

Seit Oktober 2011 wird die Ausstellung “Lesen und Schreiben mit Anne Frank” – die besonders für Bibliotheken entwickelt wurde…

Mehr

Costa Rica Ausstellung und noch mehr

Das Anne Frank Haus begann 2009 in Costa Rica zu arbeiten...

Mehr

Peru Unsere pädagogischen aktivitäten

Die Arbeit des Anne Frank Hauses in Peru begann 2012 in Zusammenarbeit mit unserem lokalen Partner, Rural Educational…

Mehr