Gästebuch

Sag uns deine Meinung

Wir freuen uns über deinen Beitrag. Felder mit einem * sind Pflichtfelder. *

Geschlecht

Lies die Kommentare und äußere deine Meinung

Ich habe vor ein paar monaten 'Das Tagebuch der Anne Frank' zu ende gelesen, und ich war/bin zutiefst berührt. Sie war ein tapferes Mädchen und könnte ich zu ihr sprechen, würde ich ihr sagen wie sehr ich sie bewundere. Für ihren Mut, ihre liebe art und für all das, was sie tat. Ich bin zutiefst berührt, und spreche mein Beileid aus für alle Menschen, die in dieser grausamen Zeit jemanden verloren haben. Anne- du warst ein tolles Mädchen und... ich weiß gar nicht was ich sagen soll, ich bin einfach nur zutiefst berührt.

Emilia Bondi, 14 - Wien - Österreich - 9 Jan 2011

Ich finde, dass man auch sehr nette, gutmütige Menschen in Konzentrationslager gebracht hat. Der Film geht so, aber wenn man dann sieht, wie es in den Konzentrationslagern erging, dachte man selbst nach, wie es so wäre, wenn man selber und seine Religion in Konzentrationslagern ist. Alle Juden ( keine andere Religion) wurden für alle Probleme beschuldigt. Es hätten doch genau so gut andere Religionen sein können. Wäre Hitler anders gewesen, könnte Anne Frank in Deutschland bleiben und wäre Anne Frank nicht im Konzentrationslager gestorben und hätte für ihr Tagebuch auch Geld verdient ( ohne den Krieg). Das war ein schlimmes Leben für dieses Mädchen, dass sehr gebildet und schlau war. Wenn ich einen Ableger des Baumes haben dürfte wäre es sehr schön, denn dann hätte ich etwas schönes in meinem Garten, an dem ich noch viel Freude haben würde.

Simone Ehrmann, 11 - Paris - Frankreich - 6 Jan 2011

Diese Seite ist ganz in Ordnung. Das Tagebuch ist auch super. Nur wenn man dann etwas von der Schule aus machen muss, muss man es sich einteilen, wie lange man es macht, denn sonst träumt man nichts Gutes in der folgenden Nacht, und hat ein bisschen Angst, dass so etwas noch einmal passiert.

Simone, 118 - ? - Deutschland - 5 Jan 2011

Diese Seite ist ganz in Ordnung. Das Tagebuch ist auch super. Nur wenn man dann etwas von der Schule aus machen muss, muss man es sich einteilen, wie lange man es macht, denn sonst träumt man nichts Gutes in der folgenden Nacht, und hat ein bisschen Angst, dass so etwas noch einmal passiert.

Simone, 118 - ? - Deutschland - 5 Jan 2011

Ich fand die Ausstellung sehr sehr toll!macht weiter so.Es ist wirklich interissant zu erfahren was in dem 2 weltkrieg wirklich geschah,und natürlich toll zu erfahren wie anne frank lebte.Sie war ein sehr hübsches mädchen.,....es gefiel mir

Angelina, 15 - Berlin - Deutschland - 10 Dez 2010

Ich habe soeben, die optische (Comic-) Biographie "Das Leben der Anne Frank" zu Ende gelesen und bin tief berührt/traurig. Ich werde das Buch meinem Sohn schenken und einmal gemeinsam mit ihm das Anne Frank Haus in Amsterdam besuchen, welches ich bereits einmal als Jugendlicher mit meiner damaligen Schulklasse besichtigt hatte. Ich danke allen MitarbeiterInnen der Stiftung und allen Verlagsverantwortlichen für Ihr wertvolles Bemühen um die Pflege von Anne Franks Botschaft, die dem Gedenken an die vielen Opfern des Nazi-Terrors einen Namen und ein Gesicht gibt. Frieden, Frieden, Frieden

Dharmesh, 42 - Heiligenhaus - Deutschland - 2 Dez 2010