Ein Museum mit einer Geschichte

Anne Frank Huis. Eerste ruimte van de museumroute. 
Anne Frank House. First room of the museum route.
  • Drucken

Das Anne Frank Haus ist ein Museum, das den Besuchern die Möglichkeit bietet, sich in das einzufühlen, was sich an diesem Ort zugetragen hat.

Otto Frank met Koningin Juliana bij draaibare boekenkast (1979)

Vom Versteck zum Museum

Die Geschichte des Anne Frank Hauses

Mehr

Das Hinterhaus Online

Durchstreife die eingerichteten Räume.

Geh direkt hinein

Das Versteck

Die Zimmer im Hinterhaus, die damals als Versteck gedient hatten, sind dank einer gründlichen Konservierung im authentischen Zustand erhalten geblieben. Da die Möbel damals kurz nach der Verhaftung der Untergetauchten abtransportiert wurden, sind diese Räume leer. Im Hinterhaus werden bewahrt gebliebene Dokumente und Gegenstände der acht Verfolgten ausgestellt.

Das Vorderhaus

Das Vorderhaus, der Arbeitsplatz der Helfer und das ehemalige Büro Otto Franks, wurde so rekonstruiert, dass es die Atmosphäre und den Stil jener Zeit atmet. Für Besucher wird in eindrucksvoller Weise nachvollziehbar, was sich an diesem Ort ereignete. Die Geschichte wird anhand von Zitaten aus Anne Franks Tagebuch erzählt. Originale Einrichtungsgegenstände, Dokumente und Fotos vertiefen die persönliche Geschichte der Zeit im Versteck und der Deportation in die Lager. Drei kurze Filme stellen das persönliche Schicksal in einen historischen Kontext.

Neben dem historischen Gebäude

Das alte Gebäude an der Prinsengracht 265 neben dem ehemaligen Büro Otto Franks wurde renoviert. Hier erhalten Sie Informationen über das Tagebuch und dessen Bedeutung. Die Originale der Tagebücher und anderen schriftlichen Dokumente von Anne Frank werden hier als ständige Exponate ausgestellt. Im Neubau des Museums finden eine wechselnde Ausstellung statt. Es gibt einen Raum für den Empfang von Schulklassen, einen Buchshop und ein Museumscafé.