Am 16. Februar 2011, wäre Margot Frank 85 geworden. Was wissen wir eigentlich über Annes große Schwester? Im Anne Frank Haus fand eine kleine Ausstellung über Margot Frank statt.

Margot, Annes Schwester

  • Drucken

Margot ist sieben Jahre alt, als ihre Eltern beschließen, in die Niederlande zu emigrieren. Schon nach kurzer Zeit spricht sie gut Niederländisch und findet neue Freundinnen. Margot, ein sportliches und fröhliches Mädchen, ist eine gute Schülerin. Nach dem Krieg möchte sie Säuglingsschwester in Palästina werden. Ihr Traum wird nicht in Erfüllung gehen. Von Juli 1942 bis August 1944 lebt Margot mit ihrer Familie versteckt im Hinterhaus. Im Februar 1945 stirbt sie im Alter von 19 Jahren im Konzentrationslager Bergen-Belsen, nur wenige Wochen vor der Befreiung.

Margot, ein kluges Köpfchen

Margot ist eine gute und eifrige Schülerin. Sie hat immer gute Noten.

Mehr

Margots Lieblingsbeschäftigungen

Sie spielt Tennis, sie rudert, sie geht zum jüdischen Religionsunterricht und ist Mitglied einer zionistischen Organisation.

Mehr

Zeitleiste

Die wichtigsten Daten in Margots Leben.

Mehr

„Margot muss auch erwähnt werden“

Jetteke Frijda war Margots beste Freundin.

Mehr

Donations

One of Margot's old classmates donated two special objects to the Anne Frank House

Mehr
Margot mit ihrer neugeborenen Schwester Anne, Sommer 1929.

AFS_A_GezinFrank_III_013.jpgAn Margot ist nicht viel zu erziehen, sie ist von Natur aus die Gut-, Lieb- und Klugheit selbst.

, 27. September 1942
Margot sonnt sich auf der Dachterrasse des Hauses am Merwedeplein in Amsterdam, Sommer 1940.

AFS_A_MFrank_III_046_084.jpgMargot war ein hübsches Kind mit glänzenden, dunklen Haaren und dunklen Augen. Uns gegenüber war sie schüchtern und still und sehr höflich, ebenso wie Anne. Beide Mädchen sprachen fließend Niederländisch.

, über ihre erste Begegnung mit Margot und Anne.