Eine Million

  • Drucken
  • RSSRSS
Heute morgen begrüβte das Anne Frank Haus die millionste Besucherin dieses Jahres. Das Museum erwartet 2010 die höchste Besucherzahl in den 50 Jahren seines Bestehens. (Der bisherige Rekord waren 1.002.902 Besucher im Jahr 2007). Die meisten der – oft jungen – Besucher kommen aus dem Ausland. Die Zahl der Niederländer, die das Anne Frank Haus besichtigen, nimmt weiter zu; sie nehmen den zweiten Platz nach den Amerikanern ein.

Hans Westra, der Direktor des Anne Frank Hauses: “Es ist groβartig, dass so viele Menschen aus der ganzen Welt das Anne Frank Haus besuchen und sich mit Anne Franks Leben und ihren Ideen verbunden fühlen. Der Zweite Weltkrieg ist inzwischen rund 65 Jahre her, aber Annes Bedeutung bleibt aktuell. Und wer nicht nach Amsterdam kommen kann, der kann die Website Het Achterhuis Online besuchen.”

Online Kartenverkauf

Die hohe Besucherzahl verdankt sich auch den groβzügigen Öffnungszeiten des Museums und der Möglichkeit, Eintrittskarten im Internet zu erwerben. Auch 2011 ist das Museum vom 15. März bis 15. September von 9.00 bis 21.00 Uhr (samstags bis 22.00 Uhr) und in den Monaten Juli und August von 9.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet .

Anne Frank Haus besteht 50 Jahre

Das Jahr 2010 stand im Zeichen des 50-jährigen Bestehens des Anne Frank Hauses als Museum. Am 28. April wurde im Beisein Ihrer Majestät Königin Beatrix das Jubiläum mit einem Festakt in der Westerkerk in Amsterdam gefeiert. Während der (vom Fernsehsender NOS live übertragenen) Veranstaltung wurde der Virtuelle Flügel des Anne Frank Hauses eröffnet. Die Präsentation der Website Het Achterhuis Online (Das Hinterhaus Online) bildete den Höhepunkt.

Das Hinterhaus Online

Das Hinterhaus Online ermöglicht es allen Interessenten weltweit, das Haus, in dem sich Anne Frank mit ihrer Familie versteckt hielt, virtuell zu erkunden. Das Besondere beim Online-Besuch ist, dass das Haus so eingerichtet ist wie damals, als die Verfolgten hier einen Unterschlupf fanden. Seit der Eröffnung der Website am 28. April haben rund eine Million Menschen (1.061.398 Einzelbesucher) das virtuelle Versteck besucht.

Virtueller Flügel

Kürzlich wurde der Virtuelle Flügel des Anne Frank Hauses fertiggestellt. Der Virtuelle Flügel umfasst alle virtuellen Manifestationen des Anne Frank Hauses in einem einzigen Portal: www.annefrank.org. Besucher finden in dieser virtuellen Umgebung Informationen über Anne Frank und das Museum. Sie können sich Das Hinterhaus Online und die Anne Frank Zeitleiste ansehen und auβerdem zu den Seiten des Anne Frank Hauses auf YouTube, Facebook und Twitter überwechseln.

Realisierung

Für das Konzept, die Planung und die Realisierung des Virtuellen Flügels mit dem Hinterhaus Online zeichnet LBi Lost Boys zusammen mit dem Anne Frank Haus verantwortlich. Die  BankGiro Loterij, der ANNE FRANK-Fonds in Basel, der VSB Fonds, das niederländische Ministerium für Gesundheit, Gemeinwohl und Sport sowie die Mondriaan Stichting ermöglichten die Verwirklichung des Projekts durch ihre finanzielle Förderung.

Siehe auch

Abschied

Direktor Hans Westra (65) verlässt zum Jahresende das Anne Frank Haus und geht in Pension...

Mehr