Anne Franks Amsterdam ist eine virtuelle Wanderung durch Amsterdam. Achtung: Annes Amsterdam wird am 1. Juli 2017 aufgehoben.

App Annes Amsterdam

Anne Franks Amsterdam ist eine virtuelle Wanderung durch Amsterdam auf den Spuren Anne Franks und der jüdischen Gemeinschaft. Das Multimedia-Projekt vermittelt ein eindringliches Bild der besetzten Stadt und ihrer Bewohner während des Zweiten Weltkrieges und lässt Geschichte lebendig werden.

Anne Franks Amsterdam

In deutscher Fassung.

Zur Website

Im Gegensatz zu vielen anderen Städten überstand Amsterdam den Zweiten Weltkrieg äußerlich weitgehend unbeschädigt. Den Bewohnern, Besuchern und Touristen, die sich heute unbekümmert in der Stadt bewegen, ist oft nicht bewusst, dass Amsterdam im Zweiten Weltkrieg den Repressionen der deutschen Besatzungsmacht ausgesetzt war und die jüdischen Bewohner die schrecklichen Folgen des NS-Terrors erlitten. Anne Franks Geschichte ist weltweit bekannt, nicht aber die damalige Realität der 70.000 anderen Amsterdamer Bürger. Anne Franks Amsterdam will auch ihre Geschichte in den Blickpunkt einer breiten Öffentlichkeit rücken.

Anne Franks Amsterdam

Seit Oktober 2011 steht Anne Franks Amsterdam auf Niederländisch im Netz. Anhand einer Zeitleiste werden eine Fülle historischer Ereignisse in anschaulicher Weise erschlossen. Die Stadt bildet die Kulisse: Zahlreiche Orte Amsterdams sind untrennbar mit Besatzung, Widerstand und Verfolgung verbunden. Fotos aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs werden mit aktuellen Bildern derselben Orte, aufgenommen aus der gleichen Perspektive, überblendet. Diese innovative Technik macht den Kontrast zwischen Vergangenheit und Gegenwart, aber auch Gemeinsamkeiten sichtbar.

Anne Franks Amsterdam ist auch auf Englisch und Deutsch verfügbar. So wird ein noch breiteres Publikum erreicht. Auch englisch- und deutschsprachige Besucher können nun mehr über Amsterdam und insbesondere über die Geschichte der Stadt während des Zweiten Weltkrieges erfahren.

App für Mobiltelefone

Repudo und unser langjähriger Partner LBi Lost Boys haben dem Anne Frank Haus ein großzügiges Geschenk gemacht: die Entwicklung einer App für Anne Franks Amsterdam. Mit dieser App lässt sich die Stadt auf innovative und interaktive Weise erkunden - so, wie sie während des Zweiten Weltkrieges war. Filme, Fotos und Texte über die Vergangenheit an genau dem Ort zu finden, an dem sich ein Ereignis abspielte, ist eine beeindruckende Erfahrung.

Siehe auch

Jahresbericht 2011 des Anne Frank Hauses

Dieses Jahr steht der Jahresbericht des Anne Frank Hauses vollständig online (auf Englisch)...

Mehr

Annes Amsterdam Persönliche Geschichten

Ab heute kannst du an dreißig besonderen Stellen in der Stadt mit der App Annes Amsterdam die Geschichte Anne Franks und…

Mehr