Neu: Wer war wer im und rund ums Hinterhaus?

Das neue Buch Wer war wer im und rund ums Hinterhaus? bringt den Leserinnen und Lesern die Untergetauchten und ihre Helfer näher. Persönliche Porträts mit vielen neuen Fotos und Zitaten schildern ihr Leben vor, während und nach der Zeit des Krieges. Das Buch ist in sieben Sprachen exklusiv in unserem Museumsshop erhältlich.

Online Shop

Wer war wer im und rund ums Hinterhaus?

Zum Online Shop

Wer war wer im und rund ums Hinterhaus? vertieft die Bekanntschaft mit den dreizehn Menschen, die wir dank Anne Franks Tagebuch nie vergessen werden: den Untergetauchten Otto, Edith, Margot und Anne Frank, Hermann, Auguste und Peter van Pels und Fritz Pfeffer sowie den Helfern Johannes Kleiman, Victor Kugler, Bep Voskuijl und Miep und Jan Gies. Die persönlichen Porträts skizzieren ihr Leben vor, während und nach der Zeit des Krieges. Wie sah der Tagesablauf der Untergetauchen aus? Was aßen sie, wie gingen sie miteinander um? Wie konnten die Helfer neben ihrer Büroarbeit acht Menschen mit Lebensmitteln versorgen? Blieben sie nach dem Krieg miteinander in Kontakt?

Neben diesen Hauptpersonen waren auch Lagerarbeiter, Lieferanten und Firmenvertreter im und rund um das Haus Prinsengracht 263 tätig; ihre Rolle wird hier zum ersten Mal ins Bild gerückt.

Siehe auch

Ausstellung Anne Frank länger zu sehen „Jetzt bin ich also 15“

Die Ausstellung im Anne Frank Haus Amsterdam „Jetzt bin ich also 15“...

Mehr