Das Anne Frank Haus und die KNAW sind der Ansicht, dass das Urheberrecht nicht dazu benutzt werden kann, wissenschaftliche Forschung zu blockieren.

Gericht entscheidet zugunsten des Anne Frank Hauses und der KNAW

  • Drucken
  • RSSRSS

Das Gericht in Amsterdam hat am 23. Dezember 2015 ein Urteil in einem Rechtsstreit gefällt, den der Anne Frank Fonds in Basel (CH) gegen das Anne Frank Haus und die Königlich Niederländische Akademie der Wissenschaften (im Folgenden „KNAW“) angestrengt hat. Das Anne Frank Haus und das zur KNAW gehörende Huygens Institut für niederländische Geschichte (im Folgenden „Huygens ING“) sollen nach Ansicht des Anne Frank Fonds durch die editionswissenschaftliche und historische Erforschung der Manuskripte von Anne Frank gegen die Urheberrechte des Anne Frank Fonds verstoßen haben. Das Anne Frank Haus und die KNAW sind der Ansicht, dass das Urheberrecht nicht dazu benutzt werden kann, diese wissenschaftliche Forschung zu blockieren. Das Gericht in Amsterdam entscheidet in seinem Urteil zugunsten des Anne Frank Hauses und der KNAW.

Das Anne Frank Haus und die KNAW sind froh über dieses Urteil des Amsterdamer Gerichts. Das Anne Frank Haus und die KNAW sind der Ansicht, dass das Urheberrecht nicht dazu benutzt werden kann, wissenschaftliche Forschung zu blockieren. Das Amsterdamer Gericht bestätigt diese Auffassung.

Wissenschaftliche Forschung

Das Anne Frank Haus und das Huygens ING haben im Jahr 2011 mit einer wissenschaftlichen Analyse der Texte von Anne Frank begonnen. Die Forschungsarbeit richtet sich auf die Entwicklung von Anne Frank als Schriftstellerin und auf die von ihr beschriebenen Ereignisse. Das Huygens ING untersucht die Texte aller Manuskripte von Anne Frank. Neben dieser Textanalyse werden die historischen Aspekte, Querverbindungen und Hintergründe der Texte erforscht. Die historische Hintergrundforschung erfolgt durch das Anne Frank Haus. Diese Forschung ist von großem gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Wert. Ihre Bedeutung liegt darin, dass sie noch bessere Einblicke ermöglicht, wie und unter welchen Umständen Anne Frank schrieb und welche Ereignisse sich um sie herum abspielten. Das Anne Frank Haus und die KNAW finden es wichtig, diese Erkenntnisse so weit wie möglich mit Dritten zu teilen.

Veröffentlichung

Diese Forschungsarbeiten an den Texten von Anne Frank sind noch im Gange. Eine Veröffentlichung der Forschungsergebnisse wird innerhalb des geltenden gesetzlichen Rahmens, zu dem auch das Urheberrecht gehört, stattfinden.

FAQ

FAQ Gerichtverfahren Anne Frank Fonds gegen das Anne Frank Haus und die Königlich Niederländische Akademie der Wissenschaften:

FAQ

Siehe auch

Verklaring Naar aanleiding van de berichtgeving over de rechtszaak

Naar aanleiding van de berichtgeving over de uitspraak van de rechtbank in Amsterdam in de rechtszaak die het Anne Frank…

Mehr

Stijging racistische incidenten in 2014

Het vandaag verschenen rapport ‘Racisme, antisemitisme en extreemrechts geweld in Nederland’ telt 4092 incidenten in 2014 op…

Mehr

Anne Frank Stories Gratis app

Het Anne Frank Huis biedt een app met twee gratis audiogidsen aan op het storytelling platform van izi...

Mehr