Anne Frank Haus verzeichnet erneut Besucherrekord 2014

Besucherrekord

Meisjes voor de plaatjeswand van Annes kamer

Das Anne Frank Haus verzeichnete auch 2014 zum fünften Mal in Folge einen Publikumsrekord: insgesamt begrüßte es 1.227.462 Besucher. Das sind 32.006 mehr als im Rekordjahr 2013 (Besucherzahl 2013: 1.195.456). Die meisten Besucher kommen aus dem Ausland, circa 140.000 aus den Niederlanden. 

Die Website des Anne Frank Hauses wurde von mehr als 5.200.000 Einzelbesuchern aufgerufen, und die Zahl der Follower auf Facebook wuchs auf 729.000. Die Wanderausstellung „Anne Frank – eine Geschichte für heute“ war im vergangenen Jahr weltweit in mehr als dreißig Ländern zu sehen und erreichte rund eine halbe Million Jugendliche.

Ronald Leopold, Direktor des Anne Frank Hauses: „Wir möchten jedem Interessenten die Möglichkeit bieten, das Anne Frank Haus zu besuchen. Das Anne Frank Haus ist der Ort, an dem Anne Franks Geschichte in authentischer und fundierter Weise präsentiert wird. Es ist beeindruckend, dass so viele Menschen von allen Kontinenten diesen Ort besuchen und diese Geschichte kennenlernen.“

„Auch auf andere Weise machen Millionen Menschen, größtenteils Jugendliche, durch unsere Aktivitäten Bekanntschaft mit Anne Franks Geschichte. Wir realisieren gut 300 Bildungsprojekte über Anne Frank in mehr als dreißig Ländern. Ungefähr 5000 Jugendliche auf der ganzen Welt engagieren sich in diesen Projekten als Anne-Frank-Botschafter.“