Erforschung der Manuskripte von Anne Frank

  • Drucken
  • RSSRSS

Das Anne Frank Haus und das Huygens Institut für niederländische Geschichte (Huygens ING) haben im Jahr 2011 mit einer wissenschaftlichen Analyse der Texte von Anne Frank begonnen.

Forschung

Die wissenschaftliche Forschung richtet sich auf die Entwicklung von Anne Frank als Schriftstellerin und auf die Ereignisse, die sie in ihren Tagebüchern beschreibt. Die editionswissenschaftliche Forschung des Huygens ING veranschaulicht, welche Absichten Anne verfolgte, als sie ihre Tagebuchtexte neu schrieb. Das Anne Frank Haus erforscht die historischen Aspekte, Querverbindungen und Hintergründe der Texte. Das NIOD Instituut voor Oorlogs-, Holocaust- en Genocidestudies (Institut für Kriegs-, Holocaust- und Genozidstudien, im Folgenden „NIOD“) unternimmt bibliografische Forschungen zu den generellen Umständen, unter denen Juden in Amsterdam und den Niederlanden untertauchten, und liefert so einen breiten historischen Rahmen für die Untersuchung und Darstellung des Untertauchens im Amsterdamer Hinterhaus.

Veröffentlichung

Diese Forschungsarbeiten sind noch im Gange. Wir wissen noch nicht, wann und wie wir die Ergebnisse veröffentlichen. Eine Veröffentlichung der Forschungsergebnisse wird innerhalb des geltenden gesetzlichen Rahmens, zu dem auch das Urheberrecht gehört, stattfinden.

Siehe auch

Auteursrechten op de dagboekgeschriften Anne Frank

Vervallen de auteursrechten per 1 januari 2016 op de dagboekgeschriften van Anne Frank, 70 jaar na het overlijden van Anne…

Mehr

Studiedag diversiteit binnen het amateurvoetbal Anne Frank Stichting en KNVB slaan handen ineen

Vooroordelen en discriminerende opmerkingen op het voetbalveld en langs de lijn – een actueel en hardnekkig probleem...

Mehr

Gedenkteken voor Peter van Pels In Gedenkstätte Mauthausen

In herinnering aan Peter van Pels, in de aanloop naar zijn 89e geboortedag op zondag 8 november 2015, wordt vandaag een…

Mehr