Verwaltung und Erhaltung Anne Frank Sammlung

Konservierung Sammlung Anne Frank

Die Pflege einer besonderen Sammlung

Die Sammlung im bestmöglichen Zustand zu erhalten, ist unsere Priorität. Wir arbeiten zu diesem Zweck mit Experten zusammen. So können wir die immobilen Bestandteile und die Objekte im Museum präsentieren. Wir sorgen dabei für eine stabile Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Museum und im Depot.

Spezialvitrine für Anne Franks Tagebuch

Anne Franks rotkariertes Tagebuch wird im Anne Frank Haus ständig ausgestellt. Das empfindliche Manuskript muss vor den Einflüssen von Licht, Erschütterungen und Klimaschwankungen geschützt werden. Damit sichergestellt ist, dass das Tagebuch auch weiterhin in einem guten Zustand bleibt, wurde eine Spezialvitrine entworfen. Der folgende Film zeigt, wie diese Tagebuch-Vitrine angefertigt wurde.

Originaler Bücherschrank nun geschützt

Der originale Bücherschrank, der damals den Zugang zum Versteck tarnte, ist seit der Eröffnung des Anne Frank Hauses im Jahr 1960 zu sehen. Der Zustand des Schranks hat sich seitdem unübersehbar verschlechtert. Um diesen Prozess zu stoppen, ist der Schrank heute zum Teil durch eine Glasabdeckung geschützt. Diese Glashülle beeinflusst die Wahrnehmung der Besucher*innen. Für manche bedeutet es mehr Distanz. Generell sind die Reaktionen jedoch positiv.

Zur Geschichte der Konservierung des Bücherschranks

Konservierung der Bilder in Annes Zimmer

Die Bilder, die Anne an die Wände ihres Zimmers klebte, ermöglichen einen Einblick in ihre Interessen.

Die Bilder und die Tapete, auf der sie kleben, sind sehr empfindlich. Um sie zu schützen und für die Zukunft zu erhalten, wurden sie mehrmals restauriert. Die letzte Restaurierung richtete sich auf die Konservierung und dauerte 10 Jahre.

Zur Geschichte der Konservierung der Bilder

Prinsengracht 263 für zukünftiges Publikum erhalten

Das Haus Prinsengracht 263 ist ein wichtiger Bestandteil der Sammlung. Wir verwalten das Haus nach hohen Standards, damit auch künftige Generationen diesen Ort besuchen können.

Jedes Jahr besuchen rund 1,3 Millionen Menschen das Anne Frank Haus. Die meisten Besucher*innen verhalten sich vorsichtig. Trotzdem entstehen Schäden. Um die Sammlung in einem guten Zustand zu erhalten, haben wir verschiedene Maßnahmen ergriffen und Restaurationen durchgeführt.

Es fanden historische und materialtechnische Analysen des Hauses für die Zeit von 1940 bis heute statt. Aus diesen Untersuchungen wissen wir, welche Elemente des Gebäudes in der Zeit vorhanden waren, als das Hinterhaus als Versteck diente (1942-1944), und welche später hinzukamen.

Die Wohnung am Merwedeplein

Die Einrichtung der ehemaligen Wohnung der Familie Frank am Merwedeplein wurde 2005 so rekonstruiert, wie sie in den dreißiger Jahren aussah. 2017 wurde das Anne Frank Haus Eigentümer der Wohnung. Der Nederlands Letterenfonds (Niederländische Literaturfonds) hat die Wohnung gemietet und ermöglicht Autor*innen oder Journalist*innen, die in ihren Heimatländern verfolgt oder bedroht werden, einen einjährigen Arbeitsaufenthalt.

Das Anne Frank Haus ist für die Verwaltung und Erhaltung der historischen Elemente der Wohnung verantwortlich. Zwecks Vermeidung von Schäden wurde ein Schutzkonzept erstellt.