Übersicht

Neue Ausstellung über den Merwedeplein

None

2. Dezember 2019 — Das Anne Frank Haus zeigt eine neue temporäre Ausstellung: „Die andere Wohnung der Familie Frank“. In dieser anderen Wohnung lebte die Familie Frank, bevor sie sich im Hinterhaus an der Prinsengracht versteckte. Die Ausstellung vermittelt einen Einblick in das Leben der Familie Frank und anderer jüdischer Immigranten am Merwedeplein.

„Margot ging im Dezember nach Holland und ich im Februar, wo ich als Geburtstagsgeschenk für Margot auf den Tisch gesetzt wurde.“ Das schreibt Anne Frank Jahre später ins Tagebuch über ihre Ankunft in den Niederlanden. Sie war vier Jahre alt, als sie Deutschland verließ. Die neue Ausstellung „Die andere Wohnung der Familie Frank“ beleuchtet das Leben der Familie Frank am Merwedeplein von ihrer Ankunft 1933 bis zum Untertauchen 1942. Fotos, Briefe, Dokumente und Objekte erzählen von glücklichen Zeiten, aber auch von der Sorge um Angehörige und Freunde in Deutschland, vom zunehmenden Judenhass und von der drohenden Kriegsgefahr. Eine Firma in Großbritannien zu gründen misslingt, Bemühungen, in die USA auszuwandern, scheitern.

Andere Bewohner des Viertels

Die Ausstellung beleuchtet auch das Leben anderer Familien am Merwedeplein, die aus Deutschland und Österreich stammen. Rian Verhoeven, Historikerin und Mitkuratorin der Ausstellung, forschte über die Bewohner des Merwedeplein. „Ich fragte mich, was für Geschichten sich hinter all den Haustüren 

verbargen.“ Auf der Basis ihrer Forschungsergebnisse schrieb sie das kürzlich erschienene Buch Anne Frank was niet alleen – Het Merwedeplein 1933 -1945 [Anne Frank war nicht allein - Der Merwedeplein 1933 - 1945]. Sie porträtiert darin fünfzig hauptsächlich jüdische Bewohner und Bewohnerinnen des Viertels und ihr Schicksal. Sieben dieser Geschichten hat sie in die Ausstellung aufgenommen.

Leihgaben

Neben Dokumenten und Objekten aus Privatsammlungen zeigt die Ausstellung Sammlungsstücke des Anne Frank Hauses, des Stadtarchivs Amsterdam und des Widerstandsmuseums. Eigens für diese Ausstellung wurden 360-Grad-Aufnahmen aller Räume der ehemaligen Wohnung der Familie Frank am Merwedeplein erstellt. 

Die Ausstellung ist bis zum 30 Juni 2020 im Anne Frank Haus zu sehen.